Im Landesfinale Schwimmen traten die Siegermannschaften aller bayerischen Regierungsbezirke gegeneinander im Hallenbad des Schwimmvereins Bayreuth an. Als Vertreter Schwabens reisten bereits am Vortag die Schüler der Mittelschule Obergünzburg mit ihrem Konrektor Bernhard Meyer an. Gut ausgeschlafen zeigten sie im spannenden Wettkampf gegen die weiteren Mittelschulteams ihr Können. Auch wenn sie im Voraus wegen der Renovierung des eigenen Bades nie alle zusammen trainieren konnten, war es umso erstaunlicher, dass sie ihre Qualifikationszeit aus dem Kreisentscheid um glatte 24,12 Sekunden auf insgesamt 14:50,80 Minuten verbessern konnten. Jeder Schwimmer verbesserte seine Vorleistungen beim Saisonhöhepunkt, was die hohe Motivation der gesamten Mannschaft unterstrich. Zu schwimmen waren 50-Meter Strecken über Rücken, Freistil und Brust, sowie zwei Staffeln über 4 x 50 Meter Brust und 8 x 50 Meter Freistil.
Bei der anschließenden Siegerehrung in der von der Basketball-Bundesliga bekannten Oberfrankenhalle kam große Freude auf, als die Obergünzburger Mittelschüler auf dem dritten Platz landeten und durch den Leiter der Landesstelle für den Schulsport Thomas Glatzeder und Vertreter des Bezirkes Oberfranken auf dem Siegerpodest geehrt wurden. Als Belohnung erhielt jeder Schüler ein Bayern-T-Shirt, eine Bronzemedaille und eine Mannschaftsurkunde überreicht.
Auf dem ersten Platz landeten die niederbayerischen Schüler aus Aidenbach vor dem Mittelschulverbund Eltmann-Zeil-Sand am Main aus Unterfranken. Die viertplatzierten Vertreter aus Oberbayern kamen aus Bad Tölz und konnten um über eine Minute geschlagen werden. Weiterhin waren Mannschaften aus München und Amberg gemeldet. Ein insgesamt tolles Ergebnis für eine tolle und gut vorbereitete Mannschaft aus Obergünzburg.

landesfinale 2016 800

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok