Foto: Dominik Trübenbach

Der Vorsitzende des Schulverbandes und Bürgermeister Lars Leveringhaus gratulierte dem neuen „Dreigestirn“ in der Schulleitung, Bernhard Meyer, Petra Möslang und Elisabeth Barr (von links), zu ihrer „Inthronisation“. Festgäste waren auch die drei Bürgermeisterkollegen Frau Hofer, Herr Wölfel und Herr Kraus.

 

Feier Leiter der Grund- und Mittelschule Obergünzburg offiziell ins Amt eingeführt

Obergünzburg            Bernhard Meyer ist am 23. Januar des vorigen Jahres zum kommissarischen Leiter der Obergünzburger Grund- und Mittelschule ernannt worden. Nun feierte die Schulfamilie die offizielle Amtseinführung des kompletten „neuen Dreigestirns“.  So beschrieb der Lehrerchor mit einem „Lied zur Inthronisation“ in der Aula die neue Schulleitung, die neben Bernhard Meyer aus dessen Stellvertreterinnen Petra Möslang und Elisabeth Barr besteht. Insgesamt unterrichten an der Schule 50 Lehrkräfte über 550 Schüler.

„A schwere Partie“, sang die Schulband unter der Leitung von Bianca Gruber. Denn ganz so locker wie die Klasse 4b mit Alexander Hofstetter das Eröffnungslied in die Aula schmetterte, lief der Übergang in der Chefetage am Nikolausberg nicht ab. Andreas Roth wurde vor einem Jahr vom Obergünzburger Schulleiter zum Schulrat befördert. Sein damaliger Stellvertreter Meyer übernahm die Leitung zunächst kommissarisch, am 1. November des Vorjahres dann als Rektor. Und hatte damit „also das gesamte Programm von Einschulung bis Berufsschule zu bewältigen“, wie der Schulrat umschrieb. Das wäre nicht ohne seine beiden jetzigen Stellvertreterinnen gegangen, wie Meyer bekräftigte. Auch die unterrichten bereits seit zwei Jahrzehnten auf dem Nikolausberg: Petra Möslang seit 1992, Elisabeth Barr seit 1997.

„Wir Vier vom Schulverband begrüßen es sehr, dass die Drei bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.“ Bürgermeister Lars Leveringhaus schloss damit als Repräsentant des Sachaufwandsträgers seine Kollegen aus Günzach, Untrasried und Ronsberg in seiner Rede ein.

Damit die offiziellen Worte nicht zu trocken blieben, moderierten die Schülersprecher Anna Guggenmos und Paul Wörz aus der Klasse 9M mit erfrischend selbstbewussten Sätzen den Ablauf der „Inthronisation“. Neben Schüler- und Lehrerchor sowie der Schulband erwiesen der Leiter der benachbarten Realschule, Stefan Zillenbiller, und der Elternbeirat der neuen Grund- und Mittelschulleitung die Ehre. Detlef Bachem zeigte sich als Lehrervertreter „erleichtert, dass das neue Dreigestirn altbekannte Kollegen sind.“

Meyer erinnerte bei der Feier daran, dass in der Übergangszeit „fast täglich neue Probleme aufgetaucht“ sind. Aber er schaute und schaue positiv nach vorne. Vor allem wünsche er sich „dass die Schüler gerne in die Schule gehen“. Und er erhoffe sich auch engagierte Eltern, denn er habe „immer eine offene Tür“. Auch sei mit der Sanierung von Hallenbad und Schule eine gute Basis geschaffen worden.

Text: Anton Reichart, Allg. Zeitung, 23.01.2018

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok