Mit einer kurzfristig arrangierten Feierstunde verabschiedeten sich die Schüler und Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule Obergünzburg von ihrem Schulleiter Andreas Roth. Er wird künftig als weiterer Schulrat im staatlichen Schulamt für das Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren in Marktoberdorf tätig sein.

Zu Beginn der Feierstunde zeigte die Schulband „The Hillrockers“ unter Leitung von Bianca Gruber mit dem Song „Ich will nur, dass du weißt“ ihr Können.

Der stellvertretende Schulleiter Bernhard Meyer begrüßte die Vertreter des öffentlichen Lebens, die als Gäste geladen waren. Er bedankte sich bei Roth für die stets gute und kollegiale Zusammenarbeit und hob vor allem verschiedene Aktionen aus der Schulfamilie hervor, die Roth in die Wege geleitet bzw. unterstützt hat. Dazu gehörten unter anderem die Schulband, die Theaterarbeitsgemeinschaft und der „Mittelschul-Erleben-Tag“.

Danach sangen die Schüler der Grundschule unter Leitung von Heike Fuchs das Lied „Wenn Freunde auseinandergehen“  mit einem abschließenden „Handkuss“ für den scheidenden Schulleiter.

Der Schulverbandsvorsitzende und Bürgermeister Lars Leveringhaus die partnerschaftliche Arbeit im Team heraus, ganz besonders in der derzeitigen Phase der Generalsanierung.

Sehr spontan arrangierte Alexander Hofstetter mit der Klasse 7M ein kleines Sprech- und Singspiel.

Die Schülersprecher Anna Guggenmos und Robin Dimmeler bedankten sich für die immer offenen Ohren von Roth, wenn es um die Umsetzung kreativer Ideen ging. Bei seinem Amtseintritt vor sechseinhalb Jahren haben sich die Schüler mit der Rose aus dem kleinen Prinz verglichen und so war ihr Abschlusssatz:

            “Ihre Rosen werden sie vermissen.“

Anschließend hob Nina Bräckle vom Elternbeirat das konstruktive Miteinander und den steten Blick von Herrn Roth auf den inneren Wert der Kinder hervor.

Der Lehrerchor brachte unter der dichterischen Leitung von Eduard Gebhard  einen Orchesterkanon zum Besten.

Roth blickte in seiner Rede mit Dank an alle auf die vergangenen Jahre zurück und betonte, dass er sich hier in der Schulfamilie sehr wohlgefühlt hat und war doch etwas sprachlos ob dieser kurzfristig gekonnt zusammengestellten Programmpunkte.

Den musikalischen Abschluss machte die Schulband mit dem Song „Boulevard of Broken Dreams“.

(Quelle: Allgäuer Zeitung/27.01.2017)

Fotos: Heidi Sanz

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok