Etwa 200 Schüler der Grundschule Obergünzburg mit ihren Eltern besuchten am Samstag, den 30.4.2016 ein sehr schönes Konzert der Münchner Symphoniker unter ihrem Dirigenten Georg Fritzsch in der BIG BOX in Kempten.

Die Vorbereitung des Konzerts in der Schule und die Begleitung übernahmen einige Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule: Frau Barr, Frau Czech, Frau Fuchs, Herr Hofstetter und Frau Waibel.

Friedrich Smetana (1824 – 1884) ist einer der wichtigsten tschechischen Nationalkomponisten der Romantik. Eines seiner bekanntesten Stücke ist „Die Moldau“. Diese Komposition schildert den Lauf des Flusses Moldau, angefangen bei den beiden kleinen Quellen, der kalten und der warmen Moldau, über die Vereinigung der beiden Bächlein zu einem Fluss. Die Moldau fließt durch Wälder und Fluren, durch Landschaften, vorbei an einer Jagdgesellschaft und einer Bauernhochzeit. Im nächtlichen Mondschein tanzen die Nymphen ihren Reigen. Auf den nahen Felsen ragen stolze Burgen, Schlösser und Ruinen empor. Die Moldau wirbelt in den Johannisstromschnellen. Im breiten Zug fließt sie weiter gegen Prag, an Vyšehrad vorbei, und in majestätischem Lauf entschwindet sie in der Ferne.

Die Grundschüler wurden in diesen Aufbau eingeführt und erlernten im Unterricht zwei „Mitmachstücke“ zum Konzert. Mit dem Moldau- Lied wurde der Verlauf des Flusses thematisiert und gesungen. Mit einer schwungvollen „Sitzpolka“, passend zur Musik der Bauernhochzeit, konnten sich die Kinder aktiv in das Konzert einbringen.

Die junge Moderatorin Tabea Süßmuth führte ansprechend und mit Schwung durch das Konzert und bezog die Zuhörer immer wieder mit ein. Dadurch vermittelte sie sehr gut die Gefühle und Gedanken in Smetanas Musik.

Mit großem Applaus bedankten sich die Zuhörer beim Orchester, dem Dirigenten und der Moderatorin.
Dieses Konzert hat uns allen viel Freude gemacht.

(Erna Waibel)

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok