eschers 2013 150machte sich die Klasse 4b vom 7. bis zum 8. Mai. Für diese Reise hatten sich die Mädchen und Buben gründlich vorbereitet. Noch im Klassenzimmer schrieben sie das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten" der Gebrüder Grimm in Dialogform um. Riesigen Spaß machte es allen, das so neu gestaltete Märchen anschließend nachzuspielen. In Eschers sollte aus dem Märchen ein Film entstehen. Diese Idee setzten die Kinder zusammen mit den beiden Kunststudenten Teresa Hörl und Sebastian Mayrhofer in die Tat um. Dazu musste erst einmal im Wald geeignetes Material für die Kulissen und Kostüme gesammelt werden. Der Phantasie waren hier keine Grenzen gesetzt. Danach ging es an die Bastelarbeiten für die Filmrequisiten: Es wurde gegipst, geklebt, geschneidert, gemalt. Jeder ließ hier seinem Einfallsreichtum freien Lauf und konnte sich tatkräftig einbringen.
Als alles fertig gestellt, getrocknet, und ein Spielplan besprochen war, begann die Filmarbeit. Hier erfuhr die Klasse hautnah, dass ein Film bis zu seiner Fertigstellung viel Anstrengung und Durchhaltevermögen erfordert, aber auch, dass das schöne Ergebnis alle Mühen vergessen lässt.

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok